Investieren in die Zukunft

Von Beginn an standen bei der AVO GmbH bereits die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden im Vordergrund. Auch wenn diese Blickweise heute in jedem Firmenportrait hervorgehoben wird, so können wir doch mit einem gewissen Stolz sagen, dass wir bereits vor über 40 Jahren mit dieser Grundeinstellung auf unsere Kunden und  Kooperations-Partner zugegangen sind. 

Die Basis unserer Anlageempfehlungen beruht auf einer Zusammenstellung von werthaltigen Objekten mit langfristigem Ertrag, verbunden mit hohen Steuervorteilen.

Bis heute hat sich an dieser grundlegenden Einstellung nichts verändert.
Eine faire und langfristig angelegte Beziehung zwischen unseren Kunden und unseren Kooperations-Partnern ist bis heute die Basis für alle unsere Aktivitäten.

Geleitet wird die AVO GmbH seit ihrer Gründung ebenfalls von der Überzeugung, dass sich die Investition in Qualität (langfristig) immer auszahlt, so, wie John Ruskin das bereits frühzeitig in seinem „Gesetz der Wirtschaft“ zum Ausdruck gebracht hat:

Das Gesetz der Wirtschaft

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden gerechte Beute solcher Machenschaften. 

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. 
Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles.
Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. 

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. 
Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. 

Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.


John Ruskin, englischer Sozialreformer (1819-1900)